Sonntag, 21. Juli 2019

E-Junioren werden Kreispokalsieger

Pokalfinale e juniorenAm 1. Mai standen sich im Dessauer Paul-Greifzu-Stadion die beiden Mannschaften vom SV Germania 08 Rosslau und des SV Dessau 05 gegenüber.

Nachdem unsere E-Jugend die beiden Ligaspiele sehr deutlich mit 7:0 und 8:1 gewinnen konnte, entwickelte sich an diesem Tag ein tolles Spiel mit Chancen auf beiden Seiten, wobei Rosslau besonders in der 1. Halbzeit tonangebend war. Die erste davon konnte Clemens Hahn mit einem satten Schuss in der 6. Spielminute von der Strafraumgrenze zum 1:0 nutzen. Auch danach gab es immer wieder Chancen auf beiden Seiten. Als es schon so schien, als würde es mit einem 1:0 für unsere Kids in die Halbzeit gehen, konnte Thommy Lips quasi mit dem Halbzeitpfiff nach einem Konter zum 1:1 ausgleichen.

Der späte Gegentreffer schien unsere Kinder etwas verunsichert zu haben, so kam man auch nicht gut aus der Halbzeitpause und Dilane Yarsekou brachte den SV Dessau 05 in der 27. Minute mit 2:1 in Führung. Erst nach diesem Gegentor kamen unseren Jungs und Mädels wieder besser ins Spiel und Carlo Fülla glich in der 35. Minute nach einem Zuspiel von Clemens Hahn zum 2:2 aus. Nun hatte wiederum Dessau 05 seine wahrscheinlich besten 10 Minuten im Spiel und kam zu einigen Chancen. Eine von diesen nutze Maxim Mikaczo zur erneuten Führung für den SV Dessau 05. Daraufhin stellten wir unser Spielsystem von 3-3-1 auf 2-3-2 um, schließlich wollte man sich hier noch nicht geschlagen geben. Aufgrund dieser Tatsache, stand man nun natürlich in der Abwehr deutlich offener und hatte Riesenglück, 2 Spieler von Dessau 05 liefen in einem Konter frei auf das Tor von Rosslaus Schlussmann Paul Hanke zu, spielten diesen aber nicht gut aus. Mit diesem möglichen 4:2 wäre das Spiel fünf Minuten vor dem Ende wohl gelaufen gewesen. In der 47. Minute kamen die Rosslauer über die rechte Seite dann bis zur Grundlinie. Nach einer Hereingabe von Carlo Fülla verpasste zunächst Bruder Paul in der Mitte, der Ball jedoch rutschte auf Kapitän Luca Hänsch weiter, der zum 3:3 einschoss. Sehr viele Anwesende stellten sich bei noch drei Minuten Spielzeit auf eine Verlängerung ein, jedoch hatten die Rosslauer Jungs etwas dagegen. Mit einer schönen Kombination spielte man sich über die Außen in den Strafraum der 05er, Luca Hänsch spielte den Ball von der linken Seite auf Carlo Fülla, der sich ein Herz fasste und den Ball im Kasten von Torhüter Kurt Meiling versenkte und kurzum eine riesengroße Jubeltraube um sich hatte.

Alles in allem war es das vielleicht beste E-Jugendspiel dieser Saison im KFV Anhalt mit einem etwas glücklichen aber keinesfalls unverdientem Sieger. Herzlichen Glückwunsch an dieser Stelle an alle beteiligten Kinder und Respekt für diese tolle Willensleistung.

Für Germania Rosslau spielten: Paul Hanke - Stella Aschenbrenner, Michel Müller, Carlo Fülla, Clemens Schubert, Clemens Hahn, Paul Fülla, Elia Lorenz, Oskar Müller und Luca Hänsch.


INFOZENTRALE

... lade Modul ...

Nachwuchs-Förderer

kaufland rechts neu

Wir wurden ausgezeichnet

FFSV Sportverein