Dienstag, 23. April 2019

Meisterrundenauftakt geglückt

walter2019 1Am 13.4. musste unsere zweite Mannschaft bei der Spielgemeinschaft aus Walternienburg und Güterglück antreten.

Der Modus in der Meisterrunde macht es möglich das beide Mannschaften zum dritten mal innerhalb kurzer Zeit aufeinander trafen. Es sollte der überzeugendste und beste Auftritt von unserer zweiten Mannschaft gegen die FSG werden.

Eine hochkonzentrierte Anfangsphase ebnete den Weg zum frühen 0:1. Eine getretene Ecke von Dennis Meyer, landete vor den Füßen von Philipp Mrohs und unser Abwehrchef schob überlegt ein. In der 22. Minute erneut eine Ecke von uns. Dennis Meyer gelang mit einem Geniestreich das 0:2. Seine Ecke landete direkt im Tor der Spielgemeinschaft. Kurz vor der Pause setzte sich Kevin Guthold wunderschön durch und legte den Ball schulbuchmäßig in den Rücken der Abwehr. Meyer stand goldrichtig und es ging mit 0:3 in die Kabine.

Die ersten 20 Spielminuten waren Germania klar spielbestimmend und es folgte eine Demonstration der Klasse. Micha Arndt legte einen Freistoß kurz auf Dennis Meyer ab, und Meyer hatte die nötige Ruhe um 2 (!!!!) Meter vor dem Tor noch auf Kevin Guthold abzulegen. Guthold hatte beim 0:4 wenig Mühe. In der 80. Minute setzte unser wieder genesener Martin Hartmann im Strafraum energisch nach und konnte nur durch ein Foul gebremst werden. Beim fälligen Strafstoß fand Micha Arndt allerdings im Gästetorwart seinen Meister. Dennoch krönte Arndt seine starke Leistung mit dem 0:5, wiederrum vorbereitet von Dennis Meyer.

Mit einem überzeugenden und auch in der Höhe verdienten Sieg, startet unsere zweite Mannschaft erwartungsgemäß gut in die Meisterrunde. Dennoch gilt es in den nächsten Trainingseinheiten die Feinheiten abzustimmen und taktischen Vorgaben noch besser umzusetzen. In 14 Tagen kommt die zweite Mannschaft vom Esv Bergwitz zu uns in den Elbesportpark zum nächsten Spiel in der Meisterrunde .

Da unsere erste Mannschaft ein Auswärtsspiel in Möhlau bestreiten muss, würde sich die zweite Mannschaft natürlich über jeden Zuschauer freuen, der es in den Streetzer Weg schafft. Diese zweite Vertretung von Germania Roßlau ist das Eintrittsgeld wert.

walter2019 2walter2019 3


INFOZENTRALE

... lade Modul ...

Nachwuchs-Förderer

kaufland rechts neu