Freitag, 22. März 2019

Zweite Mannschaft bleibt auf Kurs

zw klAm 9.3.2019 standen sich im Roßlauer Elbesportspark unsere Zweite Mannschaft und die zweite Mannschaft von Blau Weiß Klieken gegenüber.

Ein Grund für die Faszination am Fußball sind immer wiederkehrende Abläufe und Regeln. So spielt man zum Beispiel 11 gegen 11 und am Ende einer Saison ist der Tabellenführer Meister. Nicht so in der Kreisliga A des Kreisfussballverbandes Anhalt. Da wird schon mal gern 9 gegen 9 gespielt und nach 16 Spielen hat der Tabellenführer auf einmal null Punkte und muss sich einer erneuten "Runde "stellen. Um das Chaos perfekt zu machen, wissen wir 14 Tage vor Abschluss der "Vorrunde "noch nicht einmal wann gespielt wird.

Kommen wir zum Spiel im besagten "Norweger Modell ". Um es vorweg zu nehmen, unsere zweite Mannschaft spielte hochkonzentrierte und disziplinierte neunzig Minuten. Tim Stenke eröffnete bereits in der 3.Minute , nach Vorarbeit von Kevin Guthold, den Torreigen. Nach einer Ecke von Tim Stenke stand Sebastian Faulhaber goldrichtig und köpfte das 2:0. Durch ein Eigentor in 30. Minute war schon eine Vorentscheidung gefallen. Schockmoment dann in der 35. Minute. Sowohl Kevin Guthold als auch Kapitän Karsten Dietrich stiegen zum Kopfball hoch und stießen mit den Köpfen zusammen. Während Guthold unverletzt war, blieb Dietrich blutend am Boden liegen und musste mit Platzwunde ins Krankenhaus. Auf diesem Wege noch mal gute Besserung an unseren Kapitän. Unsere Mannschaft war dennoch unbeeindruckt und stellte durch Philipp Lampe auf 4:0. Kai Niemann konnte so auch als Vorbereiter glänzen.

In der zweiten Halbzeit verwalteten wir zu sehr unsere Führung und hätten bei entsprechender Konzentration höher gewinnen müssen. So vergab allein Bastian Schneider zwei klare Torchancen. Dennoch konnte Schneider noch für Marcel Neumann auflegen, welcher beim 5:0 wenig Mühe hatte.

Unsere zweite Mannschaft bleibt damit auf Kurs und arbeitete die taktischen Vorgaben prima ab.

Am kommenden Samstag kommt es zum Spitzenspiel gegen die erste Mannschaft von Empor Waldersee. Da beide Roßlauer Männermannschaften ein Heimspiel haben, dürfte es für alle Germanen und Sympathisanten des Roßlauer Fussballs ein langer Samstag werden.


INFOZENTRALE

... lade Modul ...

Nachwuchs-Förderer

kaufland rechts 2