Dienstag, 22. Januar 2019

Zwoote bleibt Klassenprimus

mildensee2018Am 15.12. standen sich in Dessau-Mildensee die Spielgemeinschaft von Abus Dessau und Mildensee und unsere zweite Mannschaft gegenüber. Am Ende stand ein klarer 0:3 Sieg für unsere Germania im Spielprotokoll.

Das Spiel war gerade eine Minute alt, als die Gastgeber nur die Latte unseres Tores trafen und man unserer Mannschaft deutlich anmerkte, dass sie Probleme mit dem wohl kleinsten Platz im Raum Anhalt hatte. Die Spielgemeinschaft blieb mit langen Bällen hinter unsere letzte Kette immer gefährlich und auch unser erstes Tor brachte nicht mehr Sicherheit. Viktor Antal zog aus gut 20 m einfach mal ab und der Torwart der Gastgeber konnte den Ball nicht festhalten. Im Laufe der ersten Halbzeit kamen wir besser ins Spiel und erzielten folgerichtig das 0:2. Carsten Schmidt schirmte im Strafraum den Ball gekonnt ab und legte mit dem Rücken zum Tor zu Bastian Schneider ab. Schneider konnte, technisch perfekt, die Ablage souverän verwandeln.

In der zweiten Halbzeit verbesserte sich unser Spiel und so musste Christoph Köhler im Tor von Germania lediglich einmal seine Klasse unter Beweis stellen. Die auf insgesamt 6 Positionen veränderte Aufstellung der Spielgemeinschaft gegenüber dem Hinspiel, hatte zunehmend Probleme mit unserer Physis. So war es Martin Hartmann, der selber eine Ecke erkämpfte. Diese wurde anschließend von Antal getreten und Hartmann konnte aus dem Gewühl heraus das 0:3 markieren. Anschließend hatte Benjamin Bannas mehrfach die Möglichkeit, das Ergebnis noch höher ausfallen zu lassen, doch leider fehlte ihm die nötige Ruhe vor dem Tor. Bitter war dann noch die 89.Spielminute, als der gute Schiedsrichter unserem Sebastian Faulhaber die Gelb /Rote Karte für ein Foul im Mittelfeld zeigte.

So beenden wir dieses Jahr mit der Erkenntnis, dass unsere zweite Mannschaft in einem Pflichtspiel, nur von unserer eigenen Landesklasse Mannschaft, geschlagen werden konnte.

Wir wünschen auf diesem Wege allen Germanen, ihren Familien, Fans, Helfern und Sponsoren ein wunderschönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Für uns geht es bereits am 10.01.2019 weiter, wenn wir, gemeinsam mit unserer ersten Mannschaft, in den Flieger zum "Europapokal" steigen (Informationen folgen).


INFOZENTRALE

... lade Modul ...

Nachwuchs-Förderer

kaufland rechts 2