Mittwoch, 17. Oktober 2018

Erste Männermannschaft holt drei Punkte zum Schifferfest

kemberg2018Mit einem 3:1 Heimsieg gegen den Tabellenführer aus Kemberg endet das erste Heimspiel der Germanen.

Kemberg ging zunächst 0:1 in Führung(15.min). Michal Fiala verwandelt den berechtigten Strafstoß sicher. Nur eine Minute später schaltete Philipp Lampe am schnellsten und seine Flanke verwandelte Christoph Kühne per Kopf zum 1:1. Unsere Defensive musste bei den schnellen Angriffen der Kemberger immer konzentriert bleiben. Roßlau spielte seinerseits ebenfalls nach vorn und erzielte in der 41. Minute das 2:1 für unsere Heimmannschaft. Christoph Kühne hebelte mit einem genialen Pass die gesamte Kemberger Abwehr aus. Hannes Triepel lies sich die Chance nicht nehmen und schob gekonnt ein.

In der zweiten Halbzeit verstärkte Kemberg die Offensive und wollte den Ausgleich. Die größte Gelegenheit für Kemberg ergab sich in der 71. Minute. Christopher Mieth klärte auf der Torlinie als der sehr gute Christoph Köhler bereits geschlagen war. Die Germania Abwehr stand gut und mit Kontern versuchte man zum Erfolg zu kommen. In der 86. Minute nutze Hannes Triepel nach Vorarbeit von Christopher Mieth die Gelegenheit zum umjubelten 3:1.

So konnten die Roßlauer mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung gegen starke Kemberger die drei Punkte einfahren.


INFOZENTRALE

... lade Modul ...

Nachwuchs-Förderer

kaufland rechts 2